Ahlen konzertant

Sonntag, 06. Oktober
Zeche Westfalen
MIKROPHILHARMONIE EINKLANG – ORCHESTERKONZERT UNENDLICHKEIT

MIKROPHILHARMONIE EINKLANG – ORCHESTERKONZERT UNENDLICHKEIT

„Vom himmlischen Leben“ singt die Sopranistin im letzten Satz der 4. Mahlersinfonie. Dem vermeintlich naiven Brentanotext aus „Des Knaben Wunderhorn“ stehen musika-lisch gegenüber: grotesker Humor, gebrochener Weltenlauf und Naturidylle.

Samstag, 02. November
St. Bartholomäus-Kirche
HANNEKE ROUW – CELLOSONATEN

HANNEKE ROUW – CELLOSONATEN

In der vorigen Saison war die junge niederländische Cellistin Hanneke Rouw mit viel Freude und Begeisterung mit den Cellosonaten von Beethoven, Mendelsohn, Chopin, Lalo, Brahms und Saint-Saëns in den Niederlanden auf Tournee.


Dienstag, 18. Februar
Saal Sandgathe
„DER GEIGENBAUER VON CREMONA“ EIN KINDERKONZERT VON UND MIT ULI BÄR

„DER GEIGENBAUER VON CREMONA“ EIN KINDERKONZERT VON UND MIT ULI BÄR

Eine durch Italien reisende Cellistin wünscht sich für ihren kleinen Freund ein Cello! Doch der Geigenbauer hat in seiner Werkstatt viel zu tun.

Samstag, 25. April
Kunstmuseum Ahlen
CONSTANZE KÄSTNER/SIGRUN STEPHAN „CONCERT ROYAL“

CONSTANZE KÄSTNER/SIGRUN STEPHAN „CONCERT ROYAL“

Friedrich der Große spielte sie in seiner Jugend heimlich: die Traversflöte, schön, samtig und farbenreich klingend, gebaut aus edlem Holz.


Samstag, 09. Mai
St. Bartholomäus-Kirche
MARIMBA DUO – „JOHANN SEBASTIAN BACH – GOLDBERG VARIATIONEN“

MARIMBA DUO – „JOHANN SEBASTIAN BACH – GOLDBERG VARIATIONEN“

Die Goldberg Variationen BWV 988 von Johann Sebastian Bach werden als sein größtes Meisterwerk erachtet und sind eines der schönsten Beispiele der Polyphonie in der Geschichte der Musik.

Samstag, 04. Juli
St. Bartholomäus-Kirche
QUARTET BERLIN-TOKYO

QUARTET BERLIN-TOKYO

„Die Aufführung des Quartet Berlin-Tokyo ist aufrichtig, Begeisterung und Liebe zur Musik beeindrucken stark.“ – Toshio Hosokawa