KARTEN FÜR DAS KINDERKONZERT

„DER GEIGENBAUER VON CREMONA“

Erhältlich ausschließlich am Veranstaltungstag direkt vor Ort an der Barkasse.


KARTENVORVERKAUFSSTELLEN FÜR ALLE ANDEREN VERANSTALTUNGEN


Stadthalle Ahlen GmbH

Westenmauer 10
Tel.: 0 23 82/20 00
vorverkauf@stadthalle-ahlen.de
www.stadthalle-ahlen.de


Mo.10.00 – 17.00 Uhr
Di.10.00 – 17.00 Uhr
Mi.10.00 – 17.00 Uhr
Do.10.00 – 17.00 Uhr
Fr.10.00 – 17.00 Uhr
Vorverkauf direkt am Haupteingang an der Friedrich-Ebert-Straße

Ahlener Tageblatt

Gerichtsstraße 3,
Tel.: 0 23 82/ 890-110 u. -113
servicecenter@die-glocke.de
www.die-glocke.de


Mo.08.30 – 13.00 Uhr
14.30 – 17.30 Uhr
Di.08.30 – 13.00 Uhr
14.30 – 17.30 Uhr
Mi.08.30 – 13.00 Uhr
14.30 – 17.30 Uhr
Do.08.30 – 13.00 Uhr
14.30 – 17.30 Uhr
Fr.08.30 – 13.00 Uhr
14.30 – 16.30 Uhr

Reisebüro Dr. Pieper

Markt 11 – 13,
Tel.: 0 23 82/916 60
dr.pieper@derpart.com
www.derpart.com/pieper


Mo.09.00 – 18.00 Uhr
Di.09.00 – 18.00 Uhr
Mi.09.00 – 18.00 Uhr
Do.09.00 – 18.00 Uhr
Fr.09.00 – 18.00 Uhr
Sa.09.00 – 13.00 Uhr

Hinweise: Die Eintrittskarten sind erhältlich im Vorverkauf der Stadthalle Ahlen, in allen Geschäftsstellen der Tageszeitung „DIE GLOCKE“, im Reisebüro Dr. Pieper und bundesweit an allen Reservix-Vorverkaufsstellen unter www.reservix.de.

Reservierungen und Kartenvorbestellungen können bei der Stadthalle Ahlen sowohl persönlich als auch telefonisch entgegen genommen werden. Gerne sendet diese Ihnen die Karten auch per Vorkasse zu. Der Versand der Karten kostet 2,00 Euro (ab 29 EUR Bestellwert versandkostenfrei).


DAS JAZZ-MINIABO

Wer für alle drei Veranstaltungen der „Get Jazzed in Ahlen“-Reihe im Vorfeld zusammen die Eintrittskarten erwirbt, zahlt lediglich für alle drei Veranstaltungen: 27 EUR bzw. ermäßigt 18 EUR.


Ermäßigungen

Ermäßigungen erhalten Studierende, Auszubildende, freiwillig Wehrdienstleistende, Stelleninhaber/-innen von staatlich anerkannten Freiwilligendiensten, Sozialhilfe-, Arbeitslosengeld- und Hartz-IV-Empfangende sowie Schwerbehinderte (Behinderung mind. 50 %). Voraussetzung ist die Vorlage eines gültigen Ausweises bzw. Bescheides.

Schülerinnen und Schüler erhalten bei freien Platzkapazitäten, je nach Verfügbarkeit, freien Eintritt unter Vorlage eines gültigen Schülerausweises (Ausnahmen sind die Veranstaltungen "Concert royal" und "Was machen Sie eigentlich tagsüber?").